Ausrüstung

Um bei den verschiedensten medizinischen Notfällen helfen zu können, muss der First Responder eine entsprechende Ausrüstung mit sich führen. Diese besteht im Grundsatz aus einem großen Rettungsrucksack, einem AED, sowie einem Rucksack für Kindernotfälle. Der Rettungsrucksack enthält hierbei sowohl die Sauerstoffflasche mit Zubehör, als auch sämtliches Material für die Versorgung des Patienten. In einem weiteren, kleineren Rettungsrucksack, der auf dem Fahrzeug mitgeführt wird, ist nochmals eine Basisausrüstung sowie erweitertes Verbandsmaterial enthalten.


Rettungsrucksack

RettungsrucksackDer Rucksack gliedert sich grundsätzlich in zwei Seiten, eine für den Kreislauf und eine für die Atmung. Folgendes Material wird dabei unter anderem mitgeführt:

Blaue Seite (Atmung)

  • Sauerstoffflasche mit Masken und Zubehör
  • Beatmungsbeutel mit Filter und Masken
  • Güdeltuben zur Sicherung der Atemwege
  • Larynxtuben mit Zubehör zur Sicherung der Atemwege
  • Kleiderschere, Scheren, Pinzetten etc.
  • Tourniquet zur sofortigen Blutungsstillung
  • ...

 

Rote Seite (Kreislauf)

  • Verbandmaterial
  • Blutdruckmanschette
  • Blutzucker Messgerät
  • Polsoxymeter
  • Infusion+Zubehör
  • Fixierungsschiene
  • ...

Rucksack Seite 1Rucksack Seite 2


Kindernotfall Rucksack

Der Notfallrucksack für Kinder enthält Material um auch die jüngeren Patienten adäquat versorgen zu können.

Rucksack Kind

Der Rucksack enthält unter anderem:

  • Kindgerechtes Verbandmaterial
  • Stofftiere
  • Beatmungsbeutel und Masken für Kinder
  • Beatmungsbeutel und Masken für Säuglinge
  • Güdeltuben zur Sicherung der Atemweg in verschiedenen Größen
  • Sekretabsaugung für Säuglinge

 

 

 

 


AED

AED

Der AED ist ein Gerät zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen und kommt während einer Reanimation zusätzlich zur Herz-Druck-Massage zum Einsatz. Beim AED wird zudem eine Absaugpumpe mitgeführt. 

Suchen