Brand B3 - Brand Wohnhaus

Nummer

03

Art

Brand

Ort

Steingadener Str. in Obermeitingen

Alarmzeit

22:33 Uhr am 13.02.2013

Eingerückt um

03:00 Uhr am 14.02.2013

Fahrzeuge

HLF 20/16
LF 8

weitere Kräfte

Feuerwehr Kaufering
Feuerwehr Obermeitingen
Feuerwehr Klosterlechfeld
Feuerwehr Untermeitingen
Kreisbrandinspektion Landsberg
Polizeiinspektion Landsberg
BRK Landsberg

 

Am späten Mittwoch Abend wurden zunächst die Feuerwehren Obermeitingen, Hurlach und Kaufering zu einem Wohnhausbrand nach Obermeitingen alarmiert.

Das Hurlacher HLF konnte bereits nach 2 Minuten ausrücken und erreichte daher nur kurz nach dem ersten Obermeitinger Fahrzeug die Einsatzstelle. Bei Eintreffen stand der komplette ausgebaute Bereich im ersten Stock über der Garage in Vollbrand und Flammen schlugen aus dem Dachfenster.

Umgehend rückten zwei Atemschutztrupps der Feuerwehren Obermeitingen und Hurlach im Innenangriff vor. Dieser gestaltete sich äußerst schwierig, da die Sichtweite nur wenig Zentimeter betrug und eine starke Hitzeentwicklung sowie Wasserdampf das Vorkommen erschwerten.

Dennoch konnten die Trupps nach etwa 25 Minuten den Brand großteils ablöschen.

Im weiteren Verlauf wurden umfassende Nachlöscharbeiten notwendig, da sich die Flammen bereits in einen Großteil der hölzernen Zwischendecke sowie des Dachstuhls hingefressen hatten. Da hier weitere Atemschutzträger benötigt wurden, wurden die Feuerwehren Klosterlechfeld und Untermeitingen nachalarmiert.

Die Feuerwehr Hurlach konnte schließlich gegen 3 Uhr wieder Einrücken. Die Bereitschaft war allerdings erst gegen 9 Uhr Morgens wieder vollständig hergestellt.




zurück