Diesel aus Reisebus

Nummer

14

Art

THL

Ort

Gewerbestraße Nord, Hurlach

Alarmzeit

18:22 Uhr am 11.05.2013

Eingerückt um

19:50 Uhr am 11.05.2013

Fahrzeuge

HLF 20/16
LF 8

weitere Kräfte

 

 

Am frühen Samstag Abend wurden die Kräfte der Feuerwehr in das Industriegebiet Hurlach zur dortigen Tankstelle alarmiert.

Hier war bei einem gerade voll getankten Reisebus ein technischer Defekt am Tank aufgetreten, wodurch große Mengen Diesel austraten. Der Fahrer bemerkte den Defekt glücklicherweise noch rechzeitig, so dass sich eine Dieselspur lediglich etwa 150 Meter über das Tankstellengelände verteilte.

Probleme bereitete den Einsatzkräften allerdings der weiterhin defekte Tank. Bis Eintreffen der Feuerwehr waren hier etwa 50-70 Liter Diesel ausgetreten. Die Einsatzkräfte mussten weitere 40-50 Liter auffangen bzw. abpumpen um ein Austreten zu verhindern. Parallel dazu begannen die Feuerwehrkäfte mit dem großflächigen Binden des ausgelaufenen Kraftstoffes.

 

Gegen 20 Uhr war der Einsatz schließlich beendet und die Feuerwehr Hurlach konnte komplett einrücken.




zurück