PKW überschlag- B17

Nummer

34

Art

THL

Ort

B17 zw. AS Klosterlechfeld und AS Hurlach

Alarmzeit

01:35 Uhr am 21.08.2015

Eingerückt um

03:20 Uhr am 21.08.2015

Fahrzeuge

HLF 20/16
LF 8
VSA

weitere Kräfte

Polizeiinspektion Landsberg
BRK Landsberg

 

In der Nacht auf Freitag wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zunächst auf die B17 zwischen Hurlach und Igling alarmiert. Hier sollte sich ein PKW überschlagen haben. Während die Einsatzkräfte die Strecke in Richtung Landsberg nach dem Unfallort absuchten, konnte der auf der B17 anfahrende Notarzt den Unfallort von Klosterlechfeld kommend, etwa 200 Meter vor der Abfahrt Hurlach ausmachen.

Die Fahrzeuge der Feuerwehr mussten daher zunächst an der Abfahrt Igling wenden und trafen so mit einiger Verzögerung an der Einsatzstelle ein.

Am Unfallort stellte sich die Lage wie folgt dar: Der Fahrer eines PKW hatte aus ungeklärter Ursache bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war ins Schleudern geraten. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und schlug mit der Beifahrerseite auf einer großen Verkehrstafel auf.

Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum Landsberg eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, leuchtete diese aus und unterstütze bei der Bergung und Fahrbahnreinigung. Sowohl am neuwertigen Fahrzeug und als auch an der Verkehrstafel entstand ein Totalschaden. Nach Unfallaufnahme und Bergung konnten beide Hurlacher Fahrzeuge gegen 3:15 Uhr wieder einrücken.

 

Bilder folgen in Kürze




zurück