B3 - Brand Garage/Gebäude

Nummer

36

Art

Brand

Ort

Kustererstr. Hurlach

Alarmzeit

21:28 Uhr am 26.08.2015

Eingerückt um

23:20 Uhr am 26.08.2015

Fahrzeuge

HLF 20/16
LF 8

weitere Kräfte

Feuerwehr Kaufering
Feuerwehr Obermeitingen
Kreisbrandinspektion Landsberg
Polizeiinspektion Landsberg
BRK Landsberg

 

Am Dienstag Abend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit dem Stichwort "B3 - Brand Garage/Wohnhaus" in die Kustererstraße nach Hurlach alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache hatte hier ein PKW in der Garage eines landwirtschaftlichen Gebäudes Feuer gefangen. Aufgrund einer sehr kurzen Anfahrt von nur 150 Metern vom Feuerwehrhaus konnte sehr schnell mit der Brandbekämpfung begonnen werden.

Bei Eintreffen des Hurlacher HLF war der Motorraum des PKW in Vollbrand. Das Feuer hatte zudem auf große Teile der Einrichtungsgegenstände in der Garage übergegriffen und drohte über eine Zugangstür sich auf den Wohnbereich auszubreiten. Auch bestand die Gefahr einer Brandausbreitung auf den Dachstuhl bzw. den ehemals landwirtschaftlich genutzten Gebäudeteil.

Durch die Feuerwehr Hurlach wurde umgehend ein Löschangriff von einem Trupp unter Atemschutz vorgenommen. Ein weiterer Trupp kontrollierte und sicherte den Wohnbereich. Durch das schnelle Eingreifen und die frühe Branderkennung konnte der Brand auf die Garage begrenzt werden.

Brandrauch drang dennoch über die Verbindungstüre in das Wohnhaus ein. Insgesamt waren drei Atemschutztrupps der Feuerwehr und 2 C-Rohre im Einsatz.

Die Einsatzkräfte räumten unter Atemschutz zudem die verbrannten Einrichtungsgegenstände und den PKW ins Freie um Glutnester abzulöschen. Parallel wurde das Wohngebäude mit Hochdrucklüftern vom Brandrauch befreit.

Nachdem die Schadensstelle und die angrenzenden Gebäudeteile mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert worden waren, konnten die Einsatzkräfte einrücken und gegen 23:20 die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Bilder folgen in Kürze




zurück